noch Angst vor´m Jobcenter-ARGE

Dann versuchen wir doch diese Angst, als erstes mal zu beseitigen und Euch fitt zu machen diesem drecks, Verbrecherpack klar zu machen

WIR SIND DAS VOLK

und wir wehren uns..
Frage: wo vor haben alle Angst ?
Vor der „Behörde“, dem „Amt“ dann seid beruhigt, es besteht lediglich eine Firma, was schon durch die Bezeichnung „Kunden“ belegt wäre, die weder „Amt“ noch „Behörde“ darstellt, repräsentiert!
Damit ist sicher, weder gibt es Berechtigungen, Erlaubnisse, noch hat diese Firma Vollzugsgewalt, Vollzugs rechte!
siehe auch:
(Verfassungs)Grundgesetzwidrigkeit der §§ 31 ff. SGB II- und-oder SGB 1-12zur Gegenwehr Hartz-IV
Wie rechtssicher ist das SGB II
Was ist Hartz IV- SGB II und wofür ist es da?
ALLEGRO vers. A2LL oder der Witz schlecht hin

und so weiter ….
Die MA´s bedienen sich aber gerne derartiger Befugnisse (Amtsanmaßung, Nötigung, Erpressung etc…), werdet Ihr jetzt sicher sagen. Dann sage ich das stimmt.
Aber, wenn mir als Mensch Gewalt, in welcher Form (psychologische Folter, Körperveletzung, versuchter Mord etc…) auch immer angetan wird, von wem auch immer und darum geht es,
ohne Gewalt auch keine Angst,
dann soll mich das angebliche Gesetz davor schützen.
Leider schützt das Gesetz aber nur die MA´s und die Durchsetzung des menschen verachtenden, verbrecherischen Gesetzes SGB II (SGB I – XII) welches zudem gemäß Grundgesetz (Art. 19 GG Zitiergebot) ungültig ist und auch so zu behandeln ist!
Da nun diese MA´s Gewalt gegen Menschen zur Unterdrückung, unter Ausnutzung einer Notlage, anwenden und uns das Gesetz nachweislich nicht schützt (ich alleine kann dies durch ca. 250 Klagen etc… belegen), ist hier gemäß Art. 20 Abs. 4 GG zu handeln,
„wenn andere Abhilfe unmöglich ist“,
das heißt wir wenden die gleiche psychische Gewalt (natürlich nur in der Form wie auch von Jobcentern- ARGEN angewandt) an, in Form von Widersprüchen (gegen ungültige „Bescheide“), Klagen (gegen ungültige „Bescheide“), Strafanzeigen wegen diverser schwerer Verbrechen gegen die Menschen, gegen die Menschenrechte, diverser schwerer Gewalttaten bis hin zum versuchten Mord beziehungsweise versuchten Völkermord (siehe auch Völkerstrafgesetzbuch i.V.m. dem Strafgesetzbuch (dejure.org).
Das ganze natürlich auch und insbesondere gegen die rechtwidrig Handelnden Richter/Innen, bis hoch zu den Verantwortlichen aus Wirtschaft und Politik!
Dokumente gegen Hartz IV wehrt Euch richtig

Spätestens, wenn der Druck auf die Jobcenter (ARGEN), die Gerichte (Richter/Richter/Innen) Staatsanwälte etc… so groß wird das sich niemand mehr da rauswinden kann, dann wird sich auch was ändern, dazu müssen nur endlich ALLE mal an einem Strang ziehen und sich nicht weiter in´s Bockshorn jagen, verarschen lassen und das es tatsächlich geht beweisen sowohl meine Aktivitäten z.B. meine seit zwei Jahren genutzten Antrags- Schriftsätze Dokumente gegen Hartz IV wehrt Euch richtig, warum zahlen diese Verbrecher wenn Sie nicht müssten? etc… könnt Ihr im BLOG alles nachlesen, sowie Verteilen, Unterstützen, Bekannt machen!
Wir könnten natürlich auch demonstrieren und/oder weiter Petitionen einreichen, worüber diese ganze Verbrecherbande sich eh nur krumm und schief lacht, dadurch wird sich schon darum nichts ändern, weil die sich selbst (die Firmen Bundestag, Bundesrat, ReGIERung) nicht selbst der Straftaten schuldig bekennen werden und/oder sich selbst Ihrer Sklaven entledigen werden, außer wir sind ENDLICH verstorben, nur Druck wird in den Kreisen irgend wann bei Massenanwendung auch Angst verbreiten und nur dann weichen die zurück (eigene Erfahrung-Belegbar)!
Auch wenn die Verbrecherbanden gerne öffentlich manipulierte Statistiken preisgeben (ca.. 2,xxMio Betroffene so wollen wir mal festhalten das alle Betroffenen tatsächlich so ca. 7-8Mio Betroffene sind und diese Maße ist für dieses Pack gefährlich!

Nun wehrt Euch, aller Anfang ist zwar schwer aber je mehr agressive Gegenwehr desto eher sitzen die Verbrecher hinter Gittern, wo sie im übrigen schon lange hin gehören!

1 comment for “noch Angst vor´m Jobcenter-ARGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA: Trage das Ergebnis ein ! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.